Fetisch Lady Blog

3 Kommentare

  1. Verehrte GÖTTIN ALINA,
    ich danke Ihnen auf Knie für die wundervolle Session heute. Sie haben Recht, mein Platz ist es tief auf dem Boden zu liegen und darauf zu achten Ihren wunderschönen Füßen nicht im Weg zu sein. Es war eine große Gnade von Ihnen, sich zu der Vorstellung herab zu lassen, mir, eingesperrt in einer Zelle, die herrschaftlichen Zehen durch die Gitterstäbe zu stecken und mich niederstes Dreckstück daran lutschen zu lassen. Wenn ich die Erlaubnis von Ihnen hätte, würde ich auf der Stelle gleich noch ein mal auf diese Vorstellung wichsen. Da ich aber langsam zu Ihrem hörigen Sklaven werde, darf ich es nie wieder wagen, ohne Ihre ausdrückliche Erlaubnis zu wichsen. Ich verspreche mich daran zu halten, obwohl mich die Vorstellung, von einer großen und schönen Göttin wie Sie es sind, in einer Zelle gehalten zu werden (Möglichst mit schalem Wasser und Ihren Küchenabfällen gefüttert) die ganze Nacht verfolgen wird,. Herrin, oh Göttin, Ihre Zehen durch ein Zellengitter, das macht unerträglich geil! Ich wünschte, ich wäre jetzt in Ihrem Studio und hätte das Glück Ihre Zehen real durch ein Gitter lutschen zu dürfen. Herrin, ich halte es vor Geilheit kaum aus, aber ich werde mich an Ihre weisen Vorgaben halten.
    Wenn Sie mir noch eine Frage gestatten. sie sagten, Sie hätten gerade eine Telefonerziehung. Die Vorstellung, dass da noch jemand meiner jämmerlichen Stimme gelauscht hat macht mich sehr an.
    Nun werde ich noch auf ihrer Website schauen und dann ins Bett fallen um von Ihnen zu träumen.

    Kriechend zu Ihren Füßen.

    Ihr Sklave Zehenlecker das Dreckstück

  2. Gütige Herrin Alina, ich danke Ihnen für die wundervolle Telefon Session. Ganz langsam werde ich Ihre höriger Sklave und werde allen tun was sie wollen.Sie sind meine wundervolle Göttin mit bezaubernder Stimme.Vor Ihnen krieche ich im Staub und bin froh ,wenn Sie sich gnädig dazu herablassen, mir die Gunst zu gewähren Ihnen Die Füße lecken zu dürfen

    Ihr Dreckstück und Zehenlecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.