Fetisch Lady Blog

Ist es normal einen Fetisch zu haben?

Ist Fetisch normal.Was ist Fetisch überhaupt?

Normaler Fetisch
Fetisch Lady Alina Sommer

Der Begriff Fetisch kommt aus dem Portugiesischen, vom Wort „feitico“. Das steht für Zauber oder Zaubermittel. Das kann alles Mögliche sein.  Alles, was einen besonders sexuell erregt, kann eine sehr ausgeprägte normale Vorliebe sein. Oder schon ein Fetisch. Sicher braucht nicht jeder einen Fetisch, aber ich nehme an, dass jeder einen HAT. Überlegen Sie mal. Gibt es etwas, was Sie im Bett besonders anmacht? Ein Körperteil wie ein praller Hintern! oder rote Spitzenwäsche zum Beispiel? Das könnte Ihr besonderer Fetisch sein. Manchmal ist der Auslöser in der Kindheit oder Jugend zu finden. Es gab eine Situation, die einen erregt hat und seither sucht man nach eben diesem Auslöser. Manche Fetischisten wissen nicht, wie sie es ihrem Partner beibringen sollen. Wenn ER total auf ihre Brüste abfährt, ist das noch relativ normal. Steht er aber besonders darauf, beim Sex gefesselt zu werden, könnte SIE das vielleicht erschrecken. Vielleicht erstmal einen Film dazu anschauen und ihre Reaktion abchecken. Es gibt auch Fetischisten, die kommen nur, wenn sie es mit einem Gegenstand treiben. Oder das Objekt ihrer Begierde nur anschauen oder daran denken. Das sind die sogenannten Objektophilen. Manche von ihnen hatten noch nie in ihrem Leben Sex mit einem anderen Menschen.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.