Fetisch Lady Blog

Lobes Hymne – Teil 2 meiner treuen Bitch Lolita

Lobes-Hymne

Lobes-Hymne
 
„Wer meine Herrin noch nicht kennt,
der hat die Zeit total verpennt!
Sie strahlt nur immer so dominant,
wie keine ist mir je bekannt!
Glücklich, wer kniet vor ihrem Becken,
darf die langen Stiefel lecken.
Auf Knien sein Kondom dann holt,
kurz den Arsch noch kriegt versohlt.
Um die Strafe zu verbüßen,
lecke ich zum Gruß IHRE holden Füße.
An das Kreuz sollen Sie mich binden,
soll die Schmerzen schon empfinden.
Leg mich ohne großen Willen,
Herrin, Sie sollen die Lust jetzt stillen.
Jede Strafe zu ertragen,
Widerspruch werde ich nicht wagen.
Lass mich fallen in ihre Gewalt,
brauche nur noch ihren Halt.
Auf die Bank dann noch zum Schluss,
zum Erhalten den NS in einen Guss.
Dankend dann nach vorne recken,
den Domina Schwanz noch mal zu lecken.
Herrin bitte, bleiben Sie dominant,
Devot bin ich wie ja bekannt!
Benutzen Sie mich als Ihre Hure.
 Am Halsband die Bitch,
 geht der Herrin immer zur Hand.
 Benutzen Sie mich, es muss so sein.
 Ich bin IHR geiles Nuttenschwein,
 sind andere Ladys auch im Haus,
 reichen Sie mich zu ihnen auf.
Ich halte es aus als Transenbitch,
 bediene Sie alle,
 Ich liege devot auf meinen Knien,
 in High Heels, Lackkleid und feminaler Brust,
 und vergessen ist mein ganzer Frust!“
Ein Dank an meine Herrin, die immer devote geile Bitch Lolita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.