Fetisch Lady Blog

Forum Kopie Verlinkungen

Verschiedene Beiträge von mir bzw. Berichte über mich:

Lady Alina
 Beitrag Verfasst: Di, 17.Dez 2013, 20:08 
Online
Mitglied
Benutzeravatar


Registriert: Mo, 14.Sep 2009, 14:21
Beiträge: 64
Wohnort: Köln

UnArtiger hat geschrieben:
Aus eigener Erfahrung, bei Video sieht man das nicht richtig, es hängt entscheident davon ab wie die Dame zutritt falls du das Busting meinst, sie kann durchaus kräftig zutreten aber jenachdem was bzw. wo die Hauptenergie des Fusses, Schuhes auftrifft kann es mehr oder weniger weh tun, die Dame kann das schon steuern, hatte am Anfang auch grosse Bedenken, aber die Dame kann das ganz langsam steigern auch wenn die Tritte fast immer gleich fest aussehen.

Ab einem gewissen Level tut es natürlich richtig weh, muss man halt drauf stehen 🙂
Wobei die Filme meist härter wirken als es manchmal ist, die abgebundenen oder losen Teile bewegen bzw. drehen sich bei einem Tritt ja auch weg, d.h. federn nicht die komplette Energie ab, sonst würden sie wohl irgendwann platzen oder Rührei 🙂

Die Dame muss das also schon können, Schläge auf lose Sachen tuen weh, aber wenn es festgehalten wird können sie halt nicht weg, dann wirds heftig.
Man kann in dem Bereich von angenehm weh bis richtig doll Aua alles realisieren und ja, es macht Spass solange es nicht zu dolle wird, sieht man ja auch bei dem Typen, wie eine 1 🙂

Zitat Ende…

————————————————-
Hallo Ihr Lieben…

Oh ja Ballbusting, das ist auch so ein masochistischer Fight.
Viele Männer wissen gar nicht, wie unempfindlich die Hoden sein können… Wenn er es mag und zulässt und der aktiven Person vertraut, steht dem Ganzen doch nichts im Wege.

Ich jedenfalls beherrsche diesen Bereich von sanft bis knallhart, halt so wie derjenige es braucht…

Videos sind das eine, aber es geht doch nichts über einen Live Act

Man darf sich natürlich nicht in der Session so kopflos und erregt wie der Proband verhalten, sondern muss alles genau im
Griff, Blick, Fuß, Bein und Gerätschaften ;-))) haben…!


Dateianhänge:
Dateikommentar: Alinas Pumps zum Zutreten?
Klass.Pumps21 kl.JPG
Klass.Pumps21 kl.JPG [ 43.3 KiB | 3-mal betrachtet ]
_________________
Der Geheimtipp in Köln-City!
http://www.Studio-Revolution.eu
Die Studio+Klinik Privatadressse mit Hausherrin Lady ALINA Sommer 0172-9288440,
oder Info 0221 – 99 87 84 00
Auch Tantramassagen
______________________________________________________________
…Dame mit echter Vorliebe für Trampling und Ballbusting? 
paul49 hat geschrieben:
Caneboy hat geschrieben:
Meine Meinung ist , jetzt unabhängig von den angewendeten Praktiken , es kann nur einer die Grenzen festlegen und das ist man selbst ,

…Das sehe ich anders !
BDSM ist ein Spiel zweier Akteure.
Von daher werden Grenzen von beiden Akteuren festgelegt.
Eine Domina sollte gerade als Domina selbst- und verantwortungsbewusst in der Lage sein, auch mal “Nein“ zu sagen. Gruß Paul

Zitat Ende…

—————————————-

Ich schließe mich da ganz dem Vorredner Paul an…
Trampling gehört auch zu meinen Faibles und ich bespreche grundsätzlich alles vorher ab mit dem Probanden.
Bis jetzt waren da auch nur erfahrene Gäste bei mir, die genau wußten, was Sie wollten, wie, mit ohne Schuhe, was zertreten oder eben auch auf dem Kopf stehen z. B….
Dabei stütze ich mich aber auch schon mal zur Entlastung natürlich ab und variiere mit meinem Körpergewicht spielerisch….
Denn nur darum geht es – Der Gast im Vordergrund möchte erotisiert spielerisch aufgeheizt werden und denkt nicht Konsequenzen –
Das übernimmt die aktive Person – Domina


Dateianhänge:
Dateikommentar: Alinas Füße auf DIR!
TramplingKl.JPG
TramplingKl.JPG [ 78.13 KiB | 3-mal betrachtet ]
 ————————————————————–
E-MailAnfrage:   

Betreff: Re: Ballbusting , Schläge , Eierbehandlungen … Grenzen ??
Von: le……
Gesendet: Mi, 18.Dez 2013, 12:59
An: Lady Alina 

     
Guten Tag Madame, ich bin der , der diesen Thread eröffnet hat. Mit großem Interesse hab ich Ihr Statement dazu gelesen.
Mich wundert eigenlich schon eine Weile, warum sowas niemanden weiter interessiert. Naja, die Interessen/Schwächen/Stärken liegen da wohl eher beim Caning Fisting usw in diesem Forum hier. Das ist nicht so meins ….

Ich hab einen Faible/Fantasien für Nylons, Strumpfhosen und schicken Schuhen (und was Frau damit anstellen kann) an einer charmanten erotischen Frau. Zum Beispiel wie Sie es sind :)

Auch Facesitting mit (Zwangs) Zungenanal könnt ich mir sehr gut vorstellen. Dominate Handjobs oder Footjobs. Tease und Denjal ….. nur eben mit Prügel hab ichs nicht. Jedenfals nicht auf den Popo der so :)

Ich hab mir auch mal Ihre schön gestaltete Hompage angesehen und muss sagen, Hut ab … sehr schönes Studio und Repertoire (schreibt man das so?)
Als ich oben geposteten Beispielfilm gesehen hatte blieb mich echt die Spucke weg. So gnadenlos und sadistisch wie das war. Allein wie sie Ihm die Eier (darf ich das sagen?) abgebunden hat ….. und dann das andere …… aber Sie haben es ja selbst gesehen oder vielleicht auch schon praktiziert, wie ich gelesen hab.                                             Schade das Köln so weit ist …. seuftz …. ich wohne in  D…in nem Kaff.
Sie wären sicher die Frau, mit der ich mir sowas trauen würde zu testen.
Darf ich fragen, was wie auf ihrer Seite als Genitaldisziplinierung beschrieben ist bedeutet?
Was für „Gerätschaften“ sie beim CBT bevorzugen/benutzen?Darf ich Sie eigentlich überhaupt mit so einer Mail belästigen?
 
Meine Antwort:

Betreff: Re: Ballbusting , Schläge , Eierbehandlungen … Grenzen ??
Ordner: Postausgang
Hallo T…!   Danke für Deine ausführlichen Zeilen. Ich schließe mich hier ganz an…
Selbstverständlich kannst und darfst Du mir so schreiben, da Du ja auch sehr höflich dieses Anschreiben verfasst hast an mich.
Ach und wegen der Genitaldisziplinierung – Ein getragenes Wort…Bedeutet vieles, z. B. Schmerz, Keuschheit, Dauererregung oder Zwicken, Kneifen, Quetschen bis Treten, u.m. Je nach dem, was derjenige erträgt und wie sensibel er ist.                                                                                                                             Auch CBT gehört zu dem Thema. Ich habe da einge Stromgeräte von Klassikern mit starken Klammern bis Massage Impuls mit Pads.Zwangsentsamung kann dabei auch unschön werden…Hoffe genug Infos dazu…                                                               Ja, das ist sehr schade, daß Du so weit weg wohnst, aber das ist nun mal nicht zu ändern…                                                                                                                       Ich bin eigentlich kein Freund von den Foren, denn meine Devise ist, einen eigenen Eindrucke sich verschaffen, als sich vorher schriftlich über Menschen oder Themen sich eine Meinung bilden.                                                                                              Aber in diesem Space Zeitalter komme ich nicht drum herum, mich auch hier zu äußern.   Wie dem auch sei… wünsche ich Dir eine erholsame Zeit und vielleicht bringt Dich ja doch die Zeit irgendwann nach Köln, daß Du Dich einer Person vertrauensvoll zuwenden kannst und Deine Fantasien realisierst!                                                     MfG ,
Alina
Gesendet: Mi, 18.Dez 2013, 17:12

 

______________________________________________________________
Autor Nachricht
TVPuppeClaire
 Betreff des Beitrags: Bondage und Strap-on bei Lady Alina
 Beitrag Verfasst: So, 17.Nov 2013, 13:48 
Offline
Juniormitglied


Registriert: Di, 01.Apr 2008, 13:26
Beiträge: 20
Wohnort: Berlin + Hamburg

Liebe Gemeinde,

Ich hatte gestern meine erste Session mit Lady Alina.

Die Dame unterzog mich einer wunderbar strengen und einfallsreichen Bondage und Fixierung im TV-Outfit gepaart mit klassicher Erziehung („AUA“ grossgeschrieben !).
Dazu eine intensive Strap-on Behandlung mit der mir jede verblieben Maennlichkeit ausgetrieben wurde. Ich habe mich nur noch wie ein hilfloses fxxxobjekt gefuehlt.

Und nacher beim Gespraech hat man eine wirlich nette Frau vor sich.

Ich kann leider nicht mehr ins Detail gehen, da mit fuer den 18er Bereich die „Zulassung“ fehlt.
Liebe Gruesse Claire oder Nicol (je nachdem)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.