Fetisch Lady Blog

Ein Fan Gedicht

Eines muss mal gesagt werden, Wer Lady Alina besucht,
begibt sich nicht nur in die Hände einer erfahrenen und sehr fähigen Domina,
sondern auch einer wunderschönen, einfühligen Frau,
hinter deren Dominanz sich ein sehr liebenswertes Wesen sich verbirgt.
Ein reines Meer voller Menschenliebe…
Schau hinter den Spiegel ins Reich der tanzenden Schatten, dort findest du die wahren Blumen,
wie Lady Alina die Schwarze Rose vom Rhein.

Ist nicht die Rose das Symbol der Liebe

Wunderschön und doch voller Dornen

Und gibt es eine Liebe ohne Schmerz, ohne Leiden?

Gäbe es die Schönheite des Himmels ohne Regen

Die Welt würde verdorren

Würden die Paare sich nicht reiben

Die Liebe wäre nicht mehr als ein Fluß voll von grauem Wasser

Der Rhein Fließt noch als ein mächtiger Strom und und seine Wellen erzählen alte Mythen

Die Loreley auf dem Felsen kämmt sich ihr Haar

Am Ufer die schwarze Rose

Lady Alina

Ich schlinge die weiße Lilie des Adels um sie

Dieses schwarzlockige Königin

Unter all den Frauen

Deren Hasselnuss Augen vor Feuer sprühen

www.Lady-Alina.com

Ein Sklave

3 Kommentare

  1. Herrin, ich fühle mich sehr geehrt und habe diesen bescheidenen Text noch mal korriert;

    Es muss ein mal gesagt werden. Wer Lady Alina besucht, begibt sich nicht nur in die Hände einer erfahrenen und sehr fähigen Domina, sondern auch einer wunderschönen, einfühlsamen Frau, hinter deren Dominanz sich ein sehr liebenswertes Wesen verbirgt. Ein Meer voller Menschenliebe.

    Für Lady Alina
    Schau hinter den Spiegel ins Reich der tanzenden Schatten
    Dort findest du die wahren Blumen
    Wie Lady Alina
    Die schwarze Rose vom Rhein
    Ist nicht die Rose das Symbol der Liebe?
    Wunderschön und doch voller Dornen
    Und gibt es eine Liebe ohne Schmerz, ohne Leid?
    Gäbe es die Schönheit des Himmels ohne Regen
    Die Welt würde verdorren
    Würden die Paare sich nicht reiben
    Die Liebe wäre nicht mehr als ein Fluss voll von grauen Wasser
    Der Rhein ist ein mächtiger Strom
    Seine Wellen erzählen alte Mythen
    Die Loreley kämmt sich ihr Haar
    Am Ufer die schwarze Rose
    Lady Alina
    Ich lege ihr die weiße Lilie des Adels zu Füßen
    Ihr, der schwarzlockigen Königin
    Unter allen Frauen
    Deren Haselnuss Augen wahres Feuer sprühen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere